Ulrich, Ulli Jansen
Postkarte Postkarte
 
Torhüter
 
geboren 5. Juni 1931 in Krefeld
verstorben 19. Juli 2006 in Krefeld
 
 
 
 
Ulrich Janse, Jack Ferlings und Heinz Wackers.
Ulrich Janse, Jack Ferlings und Heinz Wackers.
Ulrich Jansen und Walter Kremershof.
Ulrich Jansen und Walter Kremershof.

Saison 59/60, Ulli Jansen bei der Arbeit.

Saison 59/60, Ulli Jansen bei der Arbeit.

22.01.1960 Hochzeit.

22.01.1960 Hochzeit.
 
Seine größten Erfolge:
1948 und 49 Deutscher Jugendmeister
1951/52 Deutscher Meister mit dem KEV
1954 WM in Stockholm zum bester Deutscher Spieler gekürt
72 Länderspiele mit der Deutschen Nationalmannschaft
drei Olympische Spiele: 1956 Cortina D'Ampezzo, 1960 Squaw Vallley ( mit anschliessendenden Spielen in Japan, Hongkong, Hawaii und Thailand ) und 1964 Innsbruck
und vier Weltmeisterschaften: 1953 Zurich / Basel, 1954 Stockholm, 1955 Krefeld, Düsseldorf, Köln und Dortmund und 1959 Prag
Aufnahme in die Hockey Hall of Fame Deutschland
 
40er Jahre - Training im Kühlhaus.
40er Jahre - Training im Kühlhaus.
40er Jahre - Training im Kühlhaus

Training.


Training.

Training.

Jugendmannschaft.

Jugendmannschaft.

Jugend 1948.

Jugend 1948.

Jugend 1949.

Jugend 1949.

50er Jahre, Lech.

50er Jahre, Lech.

1951 Reise nach Berlin.

1951 Reise nach Berlin.

Auf Reise.

Auf Reise.

1950 Spiel gegen den SCR.

1950 Spiel gegen den SCR.

1952 mit Eisläufer auf der Bank.

1952 mit Eisläufer auf der Bank
 
Meister1952
Finale. Erste Glückwünsche.
Deutscher Meister ! Ansprache.
Siegerhehrung. Siegerhehrung.
Präsente. Feier.
 
Spielszene.  

Spielszene.

Spielszene.
Spielszenen.
 
Nationalmannschaft:  
Nationalmannschaft.
1956 im Olympiastadion von Cortina D'Ampezzo.
1956 im Olympiastadion von Cortina D'Ampezzo.

Von links nach rechts: Bruno Guttowksi, Günther Jochems, Ulli Jansen und Rudi Weide.

Von links nach rechts:
Bruno Guttowksi, Günther Jochems, Ulli Jansen und Rudi Weide.

Nationalmannschaft.
 

1968 Training.

1968 Training.
Saison 1971/72 Konditionstraining.
Saison 1971/72 Konditionstraining.

Saison 1972/73 Trainer.
Saison 1972/73 Trainer.

Moderne Maske, schützt vor Verletzungen.

Moderne Maske, schützt vor Verletzungen.

Freundschaftsspiel.

Freundschaftsspiel.

1976 Treffen der Eishockey-Cracks.

1976 Treffen der Eishockey-Cracks.
EV-Ball.
Anläßlich des 40 jährigen Bestehens wurde beim KEV-Ball gefeiert.

Auch in den 90ern treffen sich die Mitglieder des 1951 gegründeten Kegel-Clubs "Pav Drop" noch regelmäßig, um eine ruhige Kugel zu schieben.

Auch in den 90ern treffen sich die Mitglieder des 1951 gegründeten Kegel-Clubs "Pav Drop" noch regelmäßig, um eine ruhige Kugel zu schieben.

2002 Anläßlich des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Meisterschaft 1952 feierten die geladenen Meisterspieler im KöPa. Gemeinsam wurde in Erinnerungen geschwelgt.

2002 Anläßlich des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Meisterschaft 1952 feierten die geladenen Meisterspieler im KöPa. Gemeinsam wurde in Erinnerungen geschwelgt.

Saison 03/04 In Anwesenheit von Uli Jansen und Paul Hotstegs überreicht Goldschmied Reiner Bartelsheim Robert Müller einen goldenen Sticker in Form eines Eishockey-Torhüters.

Saison 03/04 In Anwesenheit von Uli Jansen und Paul Hotstegs überreicht Goldschmied Reiner Bartelsheim Robert Müller einen goldenen Sticker in Form eines Eishockey-Torhüters.

2005 Heinz Wackers feiert seinen 80sten Geburtstag und die Runde wünscht Ulli Jansen gute Besserung.

2005 Heinz Wackers feiert seinen 80sten Geburtstag und die Runde wünscht Ulli Jansen gute Besserung.
 
Letzte Aktualisierung / Stand Februar 2012


- zurück -